Von der Wildkarspitze zur Jennerpiste
GPS-Einführung am 6.4.2003

Nein, wir gingen nicht bei unserer Ausbildungs-Skitour diese 100 Kilometer, sondern stellten nach und nach auf eine kleinere Tour um. Zunächst war laut Tourenprogramm die Wildkarspitze unser Ziel. Doch der Wetterbericht ließ nichts gutes ahnen: 30 cm Neuschnee, auf 3000 Meter orkanartige Stürme und minus 20 Grad. Das vorgesehene Tourenziel wäre nur etwas für ganz Hartgesottene gewesen. Bei diesen Wetteraussichten war es für mich klar, dass nur ein Ziel ohne große Anfahrt in Frage kommt. Die Teilnehmer bereitete ich auf eine Nebeltour auf den Hochgöll vor.

Recht zuversichtlich fuhren wir die Rossfeldstrasse rauf, doch in Hinterbrand lagen sicher 20 cm Neuschnee. Der Hochgöll bei diesen Verhältnissen (Lawinenstufe 3) als Vereinstour wäre verantwortungslos. Zum Glück hatte ich eine weitere Ersatztour im GPS-Gerät eingegeben: den Anstieg zum Stahlhaus. Eigentlich lächerlich, hier das GPS mitzunehmen. Doch als erste Einführung in diese neuartige Orientierungshilfe ist jedes Gelände gut. Den Ausgangspunkt am Parkplatz hatte ich zuhause am PC 100 Meter daneben gesetzt, bei dem nächsten am Beginn der Jennerwiese betrug die Differenz nur noch 20 Meter. Aber das Ziel, der Gastraum des Stahlhauses, passte genau.

Die Abfahrt belohnte mit traumhaftem Pulver. Da konnte und wollte ich auch nicht einen zweiten Anstieg verhindern.

Natürlich kann niemand nach so einer kurzen Einführung mit dem GPS-Gerät umgehen. Doch vielleicht habe ich im einen oder anderen das Interesse an dieser Orientierungshilfe geweckt. Festzuhalten ist aber: ohne intensives Studium der Gebrauchsanleitung und „Trockenübungen“ zuhause (20 Stunden muss man sich dafür sicher Zeit nehmen) und ohne PC (-Kenntnisse) für die Vorbereitung einer Tour geht nichts! Auch wenn die Gerätehersteller und ihre Werbeträger anderes behaupten!

Alois Herzig

Dieses Bild kann vergrößer werden!

Bei den Jennerwiesen

Es ist nicht mehr weit bis in die warme Stube

So ist auch die Rast bei solchem Sauwetter gemütlich

Dieses Bild kann vergrößer werden!

Waagrechtes Schneetreiben

Wer kennt sich aus?

Abfahrt bei Schneegestöber von oben und unten

 

Zur Homepage des DAV Teisendorf

Inhalt

aktualisiert: 10.12.04 A.H.

Zum Seitenanfang

Sollten Sie auf dieser Seite einen Fehler entdecken, dann bitte eine Email an info@dav-teisendorf.de senden!