KontaktEmail
 

Skitour in den Hohen Tauern um den Großglockner.

Anstelle in die Silvretta wegen wenig Schnee führte uns Resi Koch zu einer „Ausweichtour“ in die Hohe Tauern. Es war Kaiserwetter angesagt und so ging es zu neunt vom 19.4 bis 22.4.2007 in die Glocknergruppe.

Bei der Anreise nahmen wir noch schnell die Amertaler Höhe mit. 1400 Hm Anstieg und gleich viel Meter Abfahrt. Dies direkt vor dem Nordportal des Felberntauern Tunnels.


Aufstieg zur Amerhöhe

Traumhaftes Wetter

Blick zum Großglockner

Auf dem Gipfel

Wieder am Parkplatz Nordportal

Frühling in Matrei

Am 2. Tag war das Ziel der Hochschober vom Lesachtal. 1950 Hm Anstieg und 1700 Hm Abfahrt  in 5 1/2 Stunden mit Anmarsch war dieser grandiose Skiberg wert.


40 Grad steile Nordflanke

Gipfelaufschwung

Heikle Abfahrt

Firn vom Feinsten

Ein Genussbier

Blick zurück zum Hochschober


Der 3. Tag führte uns auf den Großglockner. Zur Erholung waren es an diesem Tag 2050 m Anstieg und fast so viel Abfahrt. Da hatten wir uns schon einen Schoppen Lagreiner verdient.


Aufstieg zum GG

Glocknerleitl

Im April bereits Blankeis am Leitl

Sommerliche Verhältnisse

Am Glocknergipfel

Durchfahrt nur für Schlanke

Der 4. Tag war geruhsam und so zogen wir auf das Teufelskamp mit nur 1600 Hm Aufstieg . Die Rundumblicke waren beeindruckend.


Aufstieg zum Teufelskamp

Blick zum Großvenediger

GG, vom Lucknerhaus aus

Eine Tour, die man nicht so schnell vergisst.

Bericht und Fotos: Heinrich Riesemann

Zur Homepage des DAV Teisendorf

aktualisiert: 01.06.07 A.H.

Zum Seitenanfang

Sollten Sie auf dieser Seite einen Fehler entdecken, dann bitte eine Email an info@dav-teisendorf.de senden!