KontaktEmail
 

Mondschein – Skitouren
(19. und 20.12.2007)

Selten sind die Nächte, in denen der Mond so klar am Himmel steht wie in dieser Woche.

Nur am Mittwoch ist es am Rossfeld erlaubt, in der Nacht die Pisten zu befahren und am Donnerstag am Jenner. Deshalb führte die erste Tour von Oberau auf den Rossfeldgipfel und anschließend in die Rossfeld-Skihütte. Der freundliche Wirt öffnete extra für uns. Die „Außenaufnahmen“ hierzu können im Bericht vom 31.1.2007 angesehen werden. Die 10 Teilnehmer konnte ich diesmal nur am Biertische fotografieren, so zügig gings vom Start weg zur Sache.

Einen Tag später nutzen wir nochmals eine der längsten Nächte des Jahres zu der zweiten AV-Mondscheintour, aber diesmal aufs Stahlhaus. Zu dritt stiegen wir vom Königssee-Parkplatz über die Hochbahn aufs Torrener Joch. Stefan, der Wirt, führte diesmal mit dem früher obligatorischen Hüttenschnaps die Tradition von Heli fort und er stellte Plätzchen auf jeden Tisch. Noch vor der Pistensperrung um 22.00 Uhr standen wir wieder am Auto. Während der gesamten Tour stand unser Flutlichtscheinwerfer am Himmel, die Stirnlampen konnten im Rucksack bleiben. „Schaun ma amoi, dann seng mas scho“: vielleicht geht’s auch im Januar, Februar oder März noch mal, bei ähnlichen Verhältnissen!

Fotos, Bericht, Tourenleitung: Alois Herzig
mittlerweile gibt es eine eigene Internetseite über Nachtskitouren, die hier vorgestellt siehe unter 
http://www.nachtskitouren.de/touren/jenner.php

Sicht auf Schönau, von der Hochbahn aus Peter und Mike vor der Königsbachalm Das Schneibsteinhaus im Mondlicht
Das Stahlhaus am Torrener Joch Berchtesgaden, teilweise unterm Nebel Das Dorf Königssee mit Grünstein

Zur Homepage des DAV Teisendorf

aktualisiert: 22.12.07 A.H.

Zum Seitenanfang

Sollten Sie auf dieser Seite einen Fehler entdecken, dann bitte eine Email an info@dav-teisendorf.de senden!