KontaktEmail
 

Klettersteig "Irg" im Dachsteingebiet.
(28.08.2011)
 
Am Freitag noch fast tropische Temperaturen. Dann, am Samstag, ein Wettersturz mit Regen. Am Sonntag eine Wetterbesserung. Also machten wir uns zu fünft auf den Weg. Der Koppenkarstein sollte über den "Irg"-Klettersteig bestiegen werden. Am Parkplatz der Dachstein-Südwandbahn kamen mir dann die ersten Zweifel, ob die Tour überhaupt durchzuführen sei, da die Autos hier von einer dünnen Eisschicht überzogen waren. Was erwartete uns dann weiter oben? Es war sehr kalt, also machten wir uns durch den Neuschnee auf den Weg rauf zur Edelgriesscharte. Nach einer Querung zum Einstieg wehte uns ein empfindlich kalter Wind entgegen. Von den Felsen tropfte es, aber der Klettersteig schaute trocken aus. Wir gingen es an. Weiter oben lies der Wind nach und es wurde wärmer. Leider ließen Nebelschwaden, die um den Gipfel jagten, nur eine begrenzten Ausblick zu. Nach einer kurzen Pause auf dem Gipfel ging es über den Koppenkar-Klettersteig zur Hunerkogelscharte runter. Nach einer weiteren Pause, nun bei herrlichem Wetter, kletterten wir zur Südwandhütte weiter, wo unsere Dachstein-Klettersteig-Trilogie bei einem nun wohlverdienten Bier ein Ende nahm.


Teilnehmer: Tanja, Rüdiger mit "Hasi", der Peter und ich.


Bericht, Fotos und Tourenleitung: Robert Hanisch

Zur Homepage des DAV Teisendorf

aktualisiert: 01.09.2011 A.H.

Zum Seitenanfang

Sollten Sie auf dieser Seite einen Fehler entdecken, dann bitte eine Email an info@dav-teisendorf.de senden!