KontaktEmail
 

Bergwanderwoche im Kleinwalsertal
(2. - 9. 7. 2011)


17 begeisterte Bergwanderer waren wir in diesem Jahr. Unser Appartementhotel  mit den geräumigen Zimmern war für diese Woche in Riezlern (ca. 1000m). Bequem und ohne den eigenen Pkw benutzen zu müssen erreichten wir mit dem kostenlosen Talbus jeden Ort. Und mit dem Wetter hatten wir auch Glück: Jeden Morgen wolkenloser Himmel.  Nur zweimal gewitterte es, während der Nacht.
 
Bereits bei der Anreise am Samstag machten zwei Gruppen Abstechertouren in die Allgäuer Berge. Doch an diesem Abend waren wir nicht vollzählig, denn ein volles Auto Teisendorfer wollten sich die Priminz nicht entgehen lassen und trafen am Sonntag erst ein.
 
Im Wesentlichen bildeten sich nach und nach drei Leistungsgruppen, die Gipfelstürmer, die Höhenwanderer und die Almwanderer.
Während die ersteren weitgehend Aufstiegshilfen ignorierten und vom Tal aus den Großen Widderstein (2533 m) und Rubihorn (1957 m) und Grünhorn (2039 m) erstiegen, von der Fiedererpasshütte noch zur Mindelheimer Hütte (2058 m) weiterwanderten, die Vier- Gipfeltour über die Kanzelwand (2058 m) machten, nutzte die zahlenmäßig stärkste Höhenwandergruppe gern die Aufstiegshilfen zum Hohen Ifen (2230 m), auf das Nebelhorn (2224 m) und auf die Kanzelwand mit Fellhorn (1967 m). Auch die Fiedererpasshütte (2065 m) durch das Wildental und die Widdersteinumrundung über die Widdersteinhütte (2009 m) sowie die äußere Stierhofalm (1480 m) standen auf dem Programm.
 
Es war eine Woche schöner Erlebnisse in harmonischer Gemeinschaft.

Bericht: Fritz Graml  Fotos: Mathias Winkler


Im Aufstieg zum Hohen Ifen, 
im Hintergrund der Große Widderstein 2533m

Auf der Nebelhorn-Bergstation

Ortsmitte in Mittelberg


Der Nackte im Plastikenpark bei
Baad kommt sich wohl nackert vor

Auf dem Weg zu Widdersteinhütte
(2009m)

Türkenbund am Wegesrand

Die Widdersteinhütte 2009m


Auf der Fiderpasshütte 2065 m

Almrausch

Überall Blumen an aufgelassenen Almen

Die Pfarrkirche in Riezlern

99 Mutterkühe, 1 Stier und 2 Pferde
auf der Äußeren Stierhofalm

Fotopause an der Inneren Stierhofalm

Zur Homepage des DAV Teisendorf

aktualisiert: .30.07.2011 A.H.

Zum Seitenanfang

Sollten Sie auf dieser Seite einen Fehler entdecken, dann bitte eine Email an info@dav-teisendorf.de senden!