KontaktEmail
 

Wilder Kaiser, Treffauer Nordwand, Klettertour "König der Löwen" (5+)
(09.09.2012)

In optimaler Fahrzeugbesetzung mit 5 Personen (Elisabeth, Ramona, Rüdiger, Josef und Ich) ging es zum Parkplatz Jägerwirt in Scheffau am Wilden Kaiser. Der um 8:00 Uhr schon fast volle Parkplatz bestätigte, mit was wir ohnehin schon rechneten: Es ist was los im Wilden Kaiser an diesem Traum-Wochenende. In ca. 2 Stunden ging es hinauf über die Untere und Obere Wegscheidalm bis ins Schneekar. Wobei: Wo war denn nun die Untere Wegscheidalm? Dieser Stützpunkt für Kletterer wurde im Januar leider durch eine Lawine dem Erdboden gleich gemacht. Unsere Gedanken waren aber nicht bei der fehlenden Alm, sondern bei dem, was uns am Einstieg der Klettertour erwarten wird. Zwei Seilschaften am Einstieg, eine weitere schon weiter oben unterwegs: Das geht ja noch, dachten wir. Die ersten 5 Seillängen über geneigte Platten und einem Rissüberhang (5+) konnten wir relativ zügig klettern, aber dann kam alles ins stocken. Eine der ersten Seilschaften hatte in den oberen Seillängen Probleme und kam nur sehr schleppend voran. Eine ganze Kleinbus-Besetzung kam nun am 5. Stand zusammen bis es endlich weiterging. Aber das Warten hatte sich gelohnt, die restlichen 4 Seillängen waren sehr schön und auch weiterhin anspruchsvoll (4+ bis 5). Vom Ausstieg ging es dann in ca. 20 Min. zurück zum Rucksack-Depot am Einstieg. Noch einmal anstrengend und lange gestaltete sich der Rückweg, da eine Einkehr aufgrund der fehlenden Wegscheidalm erst am Parkplatz beim Jägerwirt möglich war.

Bericht und Tourenleitung: Georg Eckart
Fotos: Georg und Elisabeth


Zustieg

Treffauer-Nordwand

Blick zu Scheffauer

Warten am Standplatz

Georg

Elisabeth

Am Ausstieg

Zur Homepage des DAV Teisendorf

aktualisiert: 12.09.2012 A.H.

Zum Seitenanfang

Sollten Sie auf dieser Seite einen Fehler entdecken, dann bitte eine Email an info@dav-teisendorf.de senden!