KontaktEmail

Grundkurs Eis auf der Bovalhütte
08. - 11.08.2013

Der Kurs startet bereits 2 Wochen vor dem eigentlichen Termin bei einem Vorbereitungstreffen im AV-Heim, um einige Knoten zu lernen, die benötigte Ausrüstung zu besprechen und um ein paar theoretische Grundlagen durchzusprechen. Am Donnerstag in Pontresina angekommen, hatte es leider während des Aufstieges zur Bovalhütte zu regnen begonnen. Bis wir unsere Unterkunft für die nächsten Tage erreicht hatten, waren wir so durchnässt, dass wir nicht mehr wie geplant auf dem Gletscher mit der Ausbildung beginnen konnten. Deshalb habe ich mir ein Ersatzprogramm ausgedacht, das wir in der Hütte durchführen konnten. Am Freitag hat es auch immer wieder ein bisschen geregnet, doch wir haben trotzdem den ganzen Tag auf dem Gletscher (Vadret Morteratsch) die verschiedenen Steigeisen- und Bremstechniken geübt. Am Samstag hat dann endlich die Sonne gescheint und wir konnten während der Spaltenbergungsübungen das herrliche Bergpanorama in der Bernina genießen.  Da alle Kursteilnehmer die ersten Tage gut mitgearbeitet und schon viel gelernt hatten, sind wir am Sonntag zum Kursabschluß auf den Piz Morteratsch gegangen. Während des Aufstieges erlebten wir einen wunderbaren Sonnenaufgang. Das Panorama am Gipfel hat uns alle überwältigt, besonders der sehr bekannte Bianco Grat, den wir direkt gegenüber standen.

Tourenleitung, Fotos und Bericht: Stefan Stadler


Hüttenzustieg bei Regen

Eisschraube setzen

Eissanduhr

endlich schönes Wetter

Bovalhütte

Spaltenbergeübung

Übung Steigeisengehen

Übung an echter Spalte

T-Anker

Irmi rettet ihren Mann

Rast beim Aufstieg zum Piz Morteratsch

kurz vor dem Gipfel

Biancograt

Gipfelfoto

Zur Homepage des DAV Teisendorf

aktualisiert: 25.08.2013 A.H.

Zum Seitenanfang

Sollten Sie auf dieser Seite einen Fehler entdecken, dann bitte eine Email an info@dav-teisendorf.de senden!