KontaktEmail
Überraschungs-Skitour zur Ostpreußenhütte
13.01.2013

Endlich wieder einmal eine echte Überraschungs-Skitour: Nicht zu einem bereits x-mal in unserem AV-Programm angepeilten Ziel, sondern für die meisten eine echte Neutour.

Ziel war diesmal nicht ein Berg oder ein Gipfel, sondern schlicht und einfach die Ostpreußenhütte am Hochkönig. Eine laut einschlägiger Literatur einfache Einsteigertour auf gewalztem Pistenanstieg. Lawinengefahr ist hier kein Thema!

Zu zehnt schlossen wir uns Anderl an und ratschten vom Parkplatz an der Dielalm oberhalb Werfen unserem Ziel entgegen. Soweit es ging verließen wir die Raupenspur. Die Nebel lichteten sich zusehends und ab der Hütte lugte bereits die Sonne durch die Wolkenschleier.

Die Gaststube, mit den Wappen der ostpreußischen Städte geschmückt, war unser Gipfel-Brotzeitplatz. Als es vollends aufklarte, waren wir trotz vorzüglichem Essen nicht mehr zu halten. Denn wir befürchteten, dass der Pulverschneehang runter zum Blühnbachtal auch andere Tourengeher lockt. Diese Angst war unbegründet. Nur zwei Spuren zogen ins Tal, und die nur bis zur ersten Forststraße. Ein Teil von uns querte auf ihr zur Aufstiegsspur zurück. Die anderen ließen sich dazu verleiten, die gesamte 500-Hm-Abfahrt bis zu einer weiteren Forststraße zu „entjungfern“. Die flache Forststraße und zum Schluss ein etwas selektiver Anstieg durch den Wald führte zur Raupenspur zurück, wo sich beide Gruppen wieder trafen. Gemeinsam gings nun auf der Piste zu den Autos zurück. Immer im Angesicht des von der Sonne beschienenen Hagen- und Tennengebirges.

Mit unserer Variante bekam die ansonsten recht einfache Skitour doch noch eine gewisse alpine Note.

Wer die Tour wiederholen möchte, >>hier<< sind die Tourendaten. Sie ist auch bequem mit Schneeschuhe und sogar mit dem Schlitten zu bewältigen, dann natürlich ohne die Abfahrt ins Blühnbachtal.
Bericht und Fotos: Alois



Anstieg einmal nebeneinander!

An der Wegalm, hinten der Ochsenkopf

kurz vor der Ostpreußenhütte

im schönen Erkerzimmer

Aussicht von der Hüttenterrasse

Abfahrt in unberührtem Pulver

eine Jagdhütte oberhalb des
Blühnbachtals

die Fieberhörner und der
Werfener Hochthron

gegenüber der Riffelkopf,
Hagengebirge

Zur Homepage des DAV Teisendorf

aktualisiert: 14.01.2013 A.H.

Zum Seitenanfang

Sollten Sie auf dieser Seite einen Fehler entdecken, dann bitte eine Email an info@dav-teisendorf.de senden!