KontaktEmail

Grundkurs Eisklettern im Reintal
(21. bis 23. Februar 2014)

Einige Tage vor dem eigentlichen Kurs hatten wir uns im AV-Heim getroffen, um die Ausrüstung zu kontrollieren und auszugeben. Glücklicherweise haben wir in unserer Sektion auch Leihausrüstung für Nischensportarten wie Eisklettern.
In Berchtesgaden und Umgebung hat es in diesem Jahr leider kein Eis gegeben. So hatte ich mit der Ausschreibung des Kurses im südtiroler Reintal, ein Seitental des Ahrntales bei Bruneck, ein glückliches Händchen und haben dort sehr gute Eiskletterbedingungen vorgefunden.
Wir begannen am Freitag mit den Grundlagen wie man die Eispickel und Steigeisen richtig in´s Eis einschlägt. Bei den ersten Seillängen haben die Kursteilnehmer die stabile Dreiecksposition ausreichend üben können. Die Schwierigkeiten wurden im Toprope schnell gesteigert. Anschließend haben sich die Teilnehmer an bereits positionierten Eisschrauben an die ersten Vorstiege gewagt.
Am nächsten Morgen gab ich allen noch mal ein paar Tipps und zeigte wie eine Eisschraube, auch in der Kletterstellung mit einer Hand, vom Gurt genommen und eingedreht wird. Der Angerer Eisklettergarten gab uns genügend Möglichkeiten in abwechslungsreichem Gelände zu Üben.
Am Sonntag kletterten mit dem Tristenbachfall eine Mehrseillängentour im großartigen alpinen Ambiente in der Schwierigkeit WI3-4. Für Eisklettern hatten wir das gesamte Wochenende sehr angenehme Bedingungen, Temperaturen um 0°C, Sonnenschein und windstille. Das eigentlich zum Eisklettern gehörende bibbern und frieren ist zur Freude Aller ausgefallen!
 
Kursleitung, Fotos und Bericht:
Stefan Stadler


Angerer Eisklettergarten

Schöne Eisstruktur

David beim Klettern

Sekrechte Eiszapfen

Rüdiger

Markus und Jonathan

aufmerksames sichern

Übung Eisschrauben setzen

David im Vorstieg

Markus im Vorstieg

Belohnung

Canyon im Tristenbach

Erster Standplatz im Tristenbach

2. Seillänge im Tristenbach

am Ausstieg

Zur Homepage des DAV Teisendorf

aktualisiert: 26.02.2014 A.H.

Zum Seitenanfang

Sollten Sie auf dieser Seite einen Fehler entdecken, dann bitte eine Email an info@dav-teisendorf.de senden!