KontaktEmail

Schöne und nicht allzu schwierige Klettersteige auf die Henne beim Wildseeloder

(20.7.2014)

Für Nichtkletterer bieten Klettersteige auch ein Hochgefühl, wenn sie Hand an den Fels legen und dabei die Steilheit im alpinen Gelände spüren. So auch unsere 7 köpfige Gruppe der Sektion.

Gemütlich lassen wir es angehen, denn es ist schwül und heiß. Die Henne bietet verschiedene Varianten von B - D. Wir entscheiden uns für C, bei der jeder Teilnehmer den Aufstieg ohne Probleme mit viel Freude bewältigt.
Da will man mehr, und nach der Gipfelrast und vorbei am Wildseeloderhaus geht es zum neu angelegten Klettersteig Marokka. Er besticht durch seine schöne Routenführung im kompakten Fels. An der wackeligen Seilbrücke ist nochmals Mut gefragt oder man umgeht sie.

Am Ziel angekommen nur kurze Rast, da sich ein Gewitter ankündigt. Es ist beim Abstieg noch der Kletterhelm von Sonja zu bergen, der sich vor Stunden selbständig machte.

Das Wetter meinte es gut mit uns, sodass wir fast trocken die Lärchfilzhochalm zur Einkehr erreichten.

Michael Kerle


Zur Homepage des DAV Teisendorf

aktualisiert: 29.06.2014 A.H.

Zum Seitenanfang

Sollten Sie auf dieser Seite einen Fehler entdecken, dann bitte eine Email an info@dav-teisendorf.de senden!