KontaktEmail

So schön ist unser Voralpenland!
Vatertagsrunde (Mütter wurden nicht ausgeschlossen) am 5.5.2016
 
Warum in die Ferne schweifen, sieh, das Gute liegt so nah! Wer`s  nicht glaubt, fährt unsere Runde um den Haunsberg nach und wird staunen.



Alle drauf: Hias, Karl, Klaus, Bernhard, Steffi, Franz, Fini, Burgi, Felix, Mathilde, Irmi, Max, Mike, Maria und Alois

Start bei frischen 8 Grad in Waging und Teisendorf. 15 Radler waren wir, die sich dann am Europasteg in Laufen trafen und auf ausschließlich ruhigen Nebenstraßen den Haunsberg umrundeten. Besonders bei den Abfahrten zum Obertrumer See und nach Anthering geht einem das Herz auf, das Panorama über blühende Wiesen zu „unseren“ noch tief verschneiten Bergen ist unübertrefflich.

Auch mit unseren „Labstationen“, Braugasthof Sigl in Obertrum und dem Tiefentaler Hof in Patting gelang ein Glücksgriff. Das Tempo bestimmten die Gemütlichsten und so kam keiner außer Atem. Wäre auch zu schade gewesen bei dem traumhaften Wetter.

Wer wieder näheres über unseren Weg wissen will, um ihn evtl. nachzuholen, kann wieder bei gps-tour.info alles nachlesen und sich die Runde, wenn vorhanden, aufs GPS-Gerät oder Smartphone laden. Ein verfahren ist dann nicht möglich. Sie ist allerding ungeeignet für Radler, für die das Verhältnis Kilometer / Höhenmeter / Fahrzeit das wichtigste ist.

Bericht und Tourenleiter: Alois; Fotos: Mike und Alois



Ortsdurchfahrt in Nußdorf am Haunsberg

Auffahrt von Norden zum Haunsberg

Nur ruhige Seitenstraßen werden befahren

Abfahrt zum Obertrumer See

Einkehr im Braugasthof Sigl in Obertrum

Zwischen Obertrum und Anthering

Blick auf die Berchtesgadener Berge

Aussicht pur

Staufen und Zwiesel gegenüber

Auf Anthering runter

Feldweg bei Weildorf

Die letzte Steigung am Waginger See

Zur Homepage des DAV Teisendorf

aktualisiert: 06.05.2016 A.H.

Zum Seitenanfang

Sollten Sie auf dieser Seite einen Fehler entdecken, dann bitte eine Email an info@dav-teisendorf.de senden!