KontaktEmail
 

Bergradl-Letzt in der Teisendorfer Hütte am Predigtstuhl
22./23.10.2005

Eigentlich war am So., 23.10.2005, eine Bergradltour rund um den Spitzstein geplant. Da aber gerade an diesem Wochenende die Teisendorfer Hütte am Predigtstuhl noch nicht belegt war, war der Entschluß schnell gefasst ein Bergradl-Letzt zu organisieren. Erfreulicherweise ließen sich gleich viele davon begeistern und so fanden sich 30 Leute am Samstagnachmittag an der Predigtstuhlbahn ein, die meisten mit Bergrad aber auch einige Bergsteiger. Die größten Gepäckstücke wurden mit der Bahn transportiert, darunter 7kg Schweinebraten und die dazugehörigen Beilagen, einige Kuchen usw. An dieser Stelle sei den Angestellten der Bahn gedankt, die mich beim eiligen Verladen der Gepäckstücke unterstützt haben.

Auf verschiedenen Wegen trafen dann die Teilnehmer in der Hütte ein. Die größte Schar nahm die steile Auffahrt über den Rötelbach von Baumgarten unter die Räder, einige entschlossen sich für eine größere Runde über das Wachterl und die Anthauptenalm, die Wanderer stiegen über den Waxlriessteig auf. Vor der Hütte wurden wir dann mit einem herrlichen Sonnenuntergang belohnt, ein guter Vorboote für einen lustigen Hüttenabend. Punkt 20.00 Uhr durften wir uns über den Schweinebraten hermachen, wovon kurze Zeit später auch nur noch eine Anstandsscheibe übrig war. Zur Abwechslung gab es dann noch einige Bilder von der diesjährigen Tour durch die Dolomiten und einen kurzen Film von der Transalp-Challenge. Einige machten sich noch in der Nacht an den Abstieg, weshalb dann auch fast alle einen Lagerplatz ergattern konnten. Die Letzten beissen aber bekanntlich die Hunde und so mussten dann doch einige mit dem Fußboden vorlieb nehmen.

Die Nacht war ja auch nicht so lang und der Sonntag begann wieder mit traumhaftem Wetter. Nach einem üppigen Frühstück und nach dem Saubermachen entschloßen sich die meisten noch für eine Tour rund um das Lattengebirge. Zuerst zu Fuß hinunter zur Unteren Schlegelalm, wo die Bikes abgestellt waren. Dann über die Moosenalm, das Wachterl, hinauf zur Mordaualm. Von dort auf einem schönen Weg hinunter nach Winkeln und über Hallturm zurück nach Bad Reichenhall.


An der Moosenalm

Blick zum Hochkalter

Rast an der Mordaualm

Insgesamt war es sicher ein gelungenes, erstes Bergradl-Letzt. Das Zweite ist für 2006 schon vorgesehen und bis dahin warten noch viele schöne Bergradltouren über die es dann bestimmt wieder viel zu ratschen gibt.

Bericht und Fotos: Heinrich Mühlbacher 

Zur Homepage des DAV Teisendorf

aktualisiert: 02.11.05 A.H.

Zum Seitenanfang

Sollten Sie auf dieser Seite einen Fehler entdecken, dann bitte eine Email an info@dav-teisendorf.de senden!