KontaktEmail
 


Skitour Schwalbenwand (statt Hochalm)
 16.01.2005

Das Tourenprogramm des DAV Teisendorf wird irgendwann im November für das ganze nächste Jahr zusammengestellt. Natürlich ist zu dieser Zeit nicht vorhersehbar, wie sich über ein Jahr später der Winter entwickelt. So sind wir immer wieder gezwungen, Ausweichziele statt der im Programm vorgesehenen Touren anzusteuern.

So geschehen auch am 16. Januar 2005. Wie jeder Torengeher weiß, hält sich die weiße Pracht in diesem Jahr in engen Grenzen. Es spricht sich deshalb schnell herum, wo wenigstens auf Schneeresten zum Auto abgefahren werden kann. Zum Ski tragen findet man ja noch im Frühjahr ausreichend Gelegenheit! Man wird ja genügsam und denkt gar nicht an guten, sondern nur an ausreichend Schnee.

16 Tourengeher und ein Snowboardfahrer folgten deshalb Andreas (der kurzfristig für den verhinderten Tourenleiter Peter einsprang) bei Traumwetter von Maria Alm / Unternberg auf die Schwalbenwand. Nur in einer kurzen Waldpassage und unter dem Gipfelkreuz war die Spur fast aper und vereist. Ansonsten überraschten uns beinahe ideale Bedingungen. Während beim Weggehen noch das Thermometer minus 13 Grad anzeigte, war es auf 2000 Meter angenehm warm und unterhalb des Gipfels auch für eine längere Rast windstill. Man meinte, wir hätten einschließlich der Pausen keine 3 Stunden für den 1200-Höhenmeter-Anstieg benötigt. Ich weiß es nicht, denn bei Gemeinschaftstouren ist dies völlig unwichtig.

Bei der Abfahrt konnten wir an diesem Berg natürlich keine unberührten Hänge mehr erwarten. Trotzdem reihen wir sie nicht unter die unangenehmen ein, denn immer wieder gelang es, ein paar Schwünge in lockerem, unverspurten Pulver zu ziehen. Leider befand sich der Hang bei der Abfahrt bereits im Schatten, die Fotos ließen deshalb zu wünschen übrig. 

Aber warum lang schreiben und erzählen: Lassen wir die Bilder sprechen!

Hier noch zwei Panoramen, nach Norden und nach Süden. Die Vergrößerungen werden aber etwas dauern (170 bzw. 250 kB)

weitere Fotos finden Sie auf der Seite der DAV-Gruppe Waging ...

Bericht und Fotos: Alois Herzig

Zur Homepage des DAV Teisendorf

Inhalt

aktualisiert: 09.02.06 A.H.

Zum Seitenanfang

Sollten Sie auf dieser Seite einen Fehler entdecken, dann bitte eine Email an info@dav-teisendorf.de senden!